Wetter

In t-online.de finden Sie viele Informationen und Berichte zu Wetter sowie weiterführende Meldungen
  1. Seit Tagen kämpfen die Menschen in Venedig mit Wassermassen. Die Fluten erreichen ein historisches Ausmaß und werden für die Stadt teuer. Kommt Hilfe aus dem Ausland? Die Lage in  Venedig bleibt nach tagelangem Hochwasser angespannt. Für den späten Samstag kündigten Meteorologen neue Unwetter an. Di
  2. Unwetter verursachen Deutschlandweit hohe Gebäudeschäden. Doch nicht jede Region ist gleich stark betroffen. Wo die meisten Schäden zu verzeichnen sind und ob Versicherungen diese abdecken. Hochwasser, Sturm und Hagel haben in den vergangenen 15 Jahren im Bundesschnitt pro Gebäude Schäden in Höhe vo
  3. Grossbritannien und Irland: Samstag: Locker bis stark bewölkt und gelegentlich Regen, Höchstwerte zwischen 4 und 10 Grad. Skandinavien: Samstag: Unter starker Bewölkung häufig Regen, weiter nördlich Schnee, an der norwegischen Atlantikküste meist freundlich und trocken, -3 bis +10 Grad. Benelux: Sam
  4. Venedig (dpa) - Nur drei Tage nach dem verheerenden Hochwasser in Venedig ist die Lagunenstadt erneut überflutet worden. Der überschwemmte Markusplatz wurde am Freitag gesperrt, um die Sicherheit der Menschen nicht zu gefährden, erklärte Bürgermeister Luigi Brugnaro. Er rief Einwohner und Touristen
  5. Tournon-sur-Rhône (dpa) - Wegen heftiger Schneefälle haben im Südosten Frankreichs weiter Hunderttausende Menschen keinen Strom. In den Départements Drôme, Isère, Rhône und Ardèche waren am Freitag rund 320.000 Haushalte ohne Strom, wie der Netzbetreiber Enedis mitteilte. "Der Zugang ist für Technik
Zum Seitenanfang